Neu ab 6.11.2020

MNB

Der Landkreis Zwickau hat die Allgemeinverfügung aufgehoben. Damit gilt für unsere Einrichtung die Sächs. Corona-Schutzverordnung vom Freistaat Sachsen. Der Schulbetrieb bleibt weiterhin unter Pandemiebedingungen bestehen. In den letzten Wochen sind die Infektionszahlen  jedoch stark angestiegen. Sofern es sich als notwendig ergibt, kann der Landkreis Zwickau wieder strengere Hygienemaßnahmen verfügen.

Für unsere Einrichtung ergeben sich daraus ab Montag, den  09. November 2020 folgende Regelungen:

  • Abstand halten- Körperkontakt vermeiden.
  • Hände waschen/ Hygiene beachten!
  • Alltagsmaske mitbringen, das Tragen erfolgt im Schulgelände freiwillig.
  • Lüften des Klassenraumes

Das Tragen einer Alltagsmaske ist freiwillig und im Schulgelände nicht verpflichtend.  Ich bitte Sie, dafür Sorge zu tragen, dass ihr Kind täglich eine Alltagsmaske bei sich hat und die weiteren hygienischen Maßnahmen einhält.

Sollten Sie sich während der Herbstferien in einem Risikogebiet aufgehalten haben, beachten Sie bitte die jeweiligen Vorschriften. Wir bitten Sie, Ihrem Kind eine wärmende Jacke (z. Bsp. Wolljacke / Softshell) oder eine warme Weste mit zu geben, da in der kühleren Jahreszeit das Lüften weiterhin stattfinden muss.  Alle weiteren hygienischen Regelungen bleiben vorerst bestehen. Ansprechpartner für die Umsetzung der Hygienevorschriften ist die Schulleitung. 

Weiterhin finden im gesamten Monat November keine Ganztagesangebote durch außerschulische Leiter, keine Ausflüge oder Projekttage statt. Nach dem Unterricht angebotene Beschäftigungen von Lehrkräften unserer Einrichtung werden weiter durchgeführt. Elterngespräche können nur nach vorheriger Anmeldung stattfinden. „Buskinder“ sind verpflichtet auch im Haltestellenbereich die Alltagsmaske zu tragen. 

Weitere wichtige Hinweise finden Sie hier -> Regeln ab 2.11.20

 Sächs. Corona-Schutz-Verordnung -Stand:21.10.20 http://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html 

Bleiben Sie gesund!