Was wir 2019 noch sagen möchten!

20191219_061703Dankeschön zu sagen, gehört am Jahresende zu den gern gepflegten Bräuchen. Auch unsere Schule möchte sich bei Helfern, Sponsoren und Unterstützern recht herzlich bedanken. Gründe für ein Dankeschön gibt es zahlreiche. Einige besondere Aktionen der letzten Monate sollten zum Ende diesen Jahres abschließend noch genannt werden. Bleibt nur noch der Wunsch, dass alle Kinder ein schönes Weihnachtsfest haben und wir uns 2020, ein Jahr mit einem besonderen Höhepunkt für unsere Schule, gesund, ausgeruht und mit umsetzbaren Vorhaben wiedersehen.

IMG-20191119-WA0001Ein Dankeschön zunächst an alle Beteiligten, für die Unterstützung beim Vorlesetag am 15. November. Hier zeigte sich, dass unser Bürgermeister, Herr Feustel, Wort hielt und sich wiederholt als Vorlesepate in der Klassenstufe 3 für das Lesen von Büchern engagierte. Aber auch in den anderen Klassenstufen unterstützten uns die Vorleser Frau David in Klassenstufe 1, Frau Strobel in den 4. Klassen und Frau Brosche, als neue Vorlesepatin, in der Klasse 2 kräftig. Ein weiteres Dankeschön gilt allen Chorkindern. Schon lange wurden Weihnachtslieder und -gedichte geprobt. Zahlreiche Auftritte waren dann auch im Dezember die Höhepunkte der kleinen Sänger. Einige Termine galt es zu meistern, das Weihnachtsprogramm im Rathaus, der Auftritt auf dem Wilkauer Weihnachtsmarkt und schließlich, das große Finale, unser Weihnachtskonzert in der Muldentalhalle. Hier zeigten  die kleinen und größeren Chorkinder Mut, Können und Talent.

BastelfreudeEin besonderer Tag ist auch immer der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien. In den Klassen werden fantasievolle Geschenke gebastelt, Weihnachtswünsche auf Karten geschrieben und viele leckere Plätzchen verspeist. Das dieser Tag in jeder Klasse gelingt, ist der Verdienst von Eltern und den Klassenlehrern, denen ein Lächeln und die Vorfreude der Kinder auf das Weihnachtsfest als Dankeschön zählt. Ein wenig Ungewissheit mischt sich in diese schöne vorweihnachtliche Stimmung. Leider ist die zukünftige Tätigkeit  für unseren Schulsozialarbeiter, Herr Stiller nicht gesichert. Da Weihnachten auch immer das Fest der Hoffnung ist, bleibt der gesamten Schule der Wunsch, dass die Verantwortlichen die Tätigkeit auch in den nächsten Jahren sichern können. Einen Funken Hoffnung haben wir ja schon, das Außengelände wird, auch bedingt durch die milde Witterung, schon weiter gestaltet und voraussichtlich im September 2020 den Kindern zur Nutzung übergeben. Dieses Dankeschön geht an die gewählten Stadträte und an die Baufirmen.

20191214_164915Verbinden möchten wir hiermit auch die besten Wünsche für das kommende Jahr und die Hoffnung, dass das Jahr 2020 für unsere dann 125 jährige Grundschule ein Jahr mit einem besonderen Höhepunkt wird. 

Kontakt

Dittes-Grundschule
Kirchstraße 11
08112 Wilkau - Haßlau

Tel.: 0375 – 67 12 85
Fax: 0375 – 69 23 099
Dittes-Grundschule-WH@t-online.de

Kontakt-Formular

Förderung

ESF-Logo

Sachsen-Signet

Suche