Schulanfänger / Schulanmeldung

Anmeldung der Schulanfänger

für das Schuljahr 2023-2024

Termine:
Dienstag, 13.09.2022, von 07:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 14.09.2022, von 07:00 – 16:00 Uhr
Bitte bringen Sie zur Anmeldung die Geburtsurkunde Ihres Kindes mit.
Bei späterer Anmeldung oder einem Terminwunsch für ein Beratungsgespräch bitte vorher anrufen. (0375/671285)
 
Mit Beginn des Schuljahres werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2022 das sechste Lebensjahr vollendet haben, schulpflichtig.
Kinder, die das sechste Lebensjahr später vollenden, können angemeldet werden, wenn sie den entsprechenden geistigen und körperlichen Entwicklungsstand besitzen.  

Die Anwesenheit Ihres Kindes ist zur Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Beabsichtigen Sie einen Schulwechsel teilen Sie uns dies zu statistischen Zwecken bitte zur Anmeldung mit. Sofern der Masernimpfschutz zur Schuluntersuchung noch nicht nachgewiesen wurde, bitten wir Sie, den Impfausweis in der Schulanfängerwoche zum Elternabend ebenfalls vorzulegen.

Das Formular für die Anmeldung an unserer Schule finden Sie

hier-> Formular_Grundschulanmeldung22   (Druckexemplar )

Für die Schuluntersuchung stellt das Gesundheitsamt ein Informationsblatt zur Verfügung. Info für ElternSchuluntersuchung

Einen Termin für die Vorschuluntersuchung beim Gesundheitsamt erhalten Sie am Anmeldetag.

Sofern Sie beabsichtigen einen Schulwechsel zu beantragen, erhalten Sie ein Hinweisblatt: Schulwechsel leichte Sprache

Die Bescheide für die Aufnahme im Schuljahr 2023-2024 und die damit verbundenen Informationen zur „Schulanfängerwoche“ erhalten alle Schulkinder am 26.05.2023. 

Die Schulanfangsfeier für das Schuljahr 2023/2024 findet am 19.August 2023, 14.00 Uhr, voraussichtlich in der Muldentalhalle WH statt. (abhängig von Coronaregeln- alternativ Dittes-Gs- WH)
(Einige Informationen können Sie dem Terminplan bereits entnehmen.)
In den ersten Schulwochen werden die Schüler hauptsächlich durch die Klassenleiter unterrichtet. Die Schuleingangsphase beinhaltet auch eine Lernstandsanalyse, die in den ersten Schulwochen durchzuführen ist.
Welche Voraussetzungen sollten Vorschulkinder zu Beginn der Schulzeit mitbringen?
Ein Vorschulkind
– möchte sich mitteilen, die Laute sollten korrekt ausgesprochen werden
– erfasst einfache Anweisungen und erzählt altersgemäße Texte nach
– bewegt sich gern, die Bewegungen sind flüssig
– kann genau Formen nachspuren, schneidet größtenteils sauber mit der Schere und
– hält den Stift im „Dreipunktgriff“
– ist in der Lage, über einen längeren Zeitraum bei einer Aufgabe zu bleiben
– zeigt ein angemessenes Regelverhalten
– übernimmt schon kleine Aufgaben und
– freut sich auf die Schule, die Schulfreunde und das Lernen
 
Einsicht Kooperationsvereinbarung- Kita „Tintenklecks“ und GS -> Kooperationsvereinbarung